Kabarett - Gott sei Dank

13.03.2014 00:05

"Gott sei Dank"

 

 

 

"Gott sei Dank" gibt es mein Publikum, sonst müsste es erst erfunden werden. "Gott sei Dank" hat alles mit Adam und Eva begonnen. "Gott sei Dank" war Eva keine Tirolerin. Sie hätte den Apfel ja gar nie verschenkt, sondern zum Höchstpreis verkauft. "Gott sei Dank" gibt es den Sonntag, weil sich der Herr Pfarrer und Quardian von der Munde auf Dich freuen. 

 

Quardian von der Munde hat sein Programm "Gott sei Dank" an die von ihm neu aufgelegte "Tiroler Bauernbibel" angelehnt. Mit seinem Programm "Gott sei Dank!" versucht Quardian von der Munde das Kunststück, eine humorvolle Brücke zwischen Gläubigen und Ungläubigen zu bauen. "Gott sei Dank!" hat der liebe Gott einen so großen Tiergarten. Daher gehen dem Kabarettisten, Wort- und Schriftspieler "Quardian von der Munde" nie die Worte aus. "Gott sei Dank"!