Affenbrot mit Zimt: Das amerikanische Rezept zum Ausprobieren

Vielleicht haben Sie Lust, neue Rezepte zu entdecken? Sind Sie von den kulinarischen Kreationen der USA sehr angetan? Dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Er stellt heute die Zutaten für die Zubereitung von Affenbrot mit Zimt vor. Dies ist eine kulinarische Kreation, die Sie für Feiertage wie den Valentinstag oder für einen Moment mit der Familie nutzen könnten.

Was sind die Zutaten für den Teig für Affenbrot mit Zimt?

Wenn Sie Affenbrot mit Zimt backen möchten, müssen Sie dafür bestimmte Zutaten verwenden. Werfen Sie einen Blick auf diese Website, um alles zu erfahren. Diese Zutaten dienen dazu, den Brotteig herzustellen, bevor Sie mit dem Backen beginnen. Wenn Sie Brot für 12 Personen backen möchten, benötigen Sie zunächst 360 ml Vollmilch, was etwa eineinhalb Tassen Milch entspricht. Danach braucht man 70 g ungesalzene Butter. Danach werden 10 g aktive Trockenhefe verwendet. Wenn Sie keine haben, können Sie auch 25 g Frischhefe verwenden. Dann werden 50 g weißer Zucker benötigt, das entspricht einer viertel Tasse. Schließlich werden 2 große Eier, ein Teelöffel Salz und 625 g Mehl den Zweck erfüllen.

Was sind die Zutaten für die Glasur des Affenbrots mit Zimt?

Nach dem Teig des Brotes muss auch die Glasur vorgenommen werden. Für diese Glasur müssen einige Zutaten verwendet werden. Zunächst haben wir 170 g ungesalzene Butter, das entspricht drei Vierteln einer Tasse. Dann brauchen wir natürlich noch einen Esslöffel Zimtpulver. Dann 130 g braunen Zucker, was etwa zwei Dritteln einer Tasse entspricht. Die letzte Zutat ist schließlich 250 g Zucker, was einer Tasse und einem Viertel einer Tasse entspricht. Mit all diesen Zutaten gelingt Ihnen Ihr Zimt-Affenbrot.

Lesen Sie mehr:   Was Sie über CBD-Öl wissen müssen